München (dpa) - Die CSU verlangt vom Internethändler Amazon den Verkauf eines Puzzles zu stoppen, auf dem ein Bild des Krematoriums des früheren Konzentrationslagers Dachau abgebildet ist. Für die Überlebenden und die Angehörigen der Opfer sei dies ein Schlag ins Gesicht, schreibt die Chefin der CSU-Landesgruppe im Bundestag, Gerda Hasselfeldt, dem «Spiegel» zufolge in einem Brief an das Unternehmen. Das Puzzle wird über die US-Seite von Amazon vertrieben, im deutschen Angebot ist das Produkt allerdings nicht zu finden.