München (dpa) - Der US-Künstler Jeff Koons ist ein Fan von Bayern. Am liebsten entspanne er in der Gegend von Garmisch-Partenkirchen, verriet der 57-Jährige dem Nachrichtenmagazin «Focus».

Den perfekten Tag habe er vor Jahren in einem malerisch gelegenen Gasthof verbracht: «Im Biergarten, vor mir eine geräucherte Forelle, Kartoffelsalat und Weißbier.» Außerdem besuche er München und seine Museen regelmäßig: «Ich liebe die Alte Pinakothek mit den Gemälden von Dürer und den Schätzen anderer alter Meister.»