Ankara (dpa) - Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan ist von seiner islamisch-konservativen Regierungspartei AKP als Parteichef bestätigt worden. Der Parteitag habe Erdogan erneut in das Amt gewählt, berichtete die türkische Nachrichtenagentur Anadolu. Erdogan hatte seine Partei zuvor auf den Machterhalt durch wirtschaftlichen Erfolg eingeschworen. Er versicherte außerdem, er sei entschlossen, den Konflikt mit der kurdischen Volksgruppe in der Türkei zu lösen und dem Land eine neue Verfassung zu geben.