Aleppo (AFP) Bei den Gefechten um die syrische Wirtschaftsmetropole Aleppo hat die Armee nach Angaben von Regierungsgegnern am Sonntag mehrere Stadtteile beschossen. In der Nacht lieferten sich Rebellen und Soldaten in der Provinz Aleppo heftige Kämpfe, hauptsächlich am Militärflughafen al-Nairab, wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit Sitz in London berichtete. Mindestens drei Menschen - zwei Zivilisten und ein Aufständischer - seien getötet worden.