Caracas (AFP) US-Präsident Barack Obama hat einen überraschenden Wahlhelfer gewonnen: In einem Fernsehinterview sprach sich der venezolanische Präsident Hugo Chávez für Obamas Wiederwahl aus. "Wenn ich Amerikaner wäre, würde ich für Obama stimmen", sagte der Linkspopulist, der bisher nicht als besonderer Freund der USA und ihrer Staatschefs bekannt war, am Sonntag dem Sender Televén. Er sei sich sicher, dass auch Obama für ihn stimmen würde, wenn er aus Caracas stammte. Den US-Präsidenten bezeichnete Chávez als "prima Kerl".