Berlin (dpa) - Die deutschen Autobauer setzen darauf, den Markt für Elektrofahrzeuge vorerst weiter ohne staatliche Anreize für Käufer auf Touren zu bekommen. Die Frage nach einer Kaufprämie habe zum heutigen Zeitpunkt nicht die erste Priorität, sagte der Präsident des Verbands der Automobilindustrie, Matthias Wissmann, vor dem morgigen Spitzentreffen bei Kanzlerin Angela Merkel. Für das Ziel von einer Million E-Autos 2020 sei es wichtiger, bei der Entwicklung alternativer Antriebe weiter voranzukommen. Zu Jahresanfang waren in Deutschland bei 43 Millionen Pkw rund 4500 Elektroautos zugelassen.