Paris (AFP) Um den Ausstoß von Abgasen zu verringern, setzt eine französische Supermarktkette auf ein in Paris seit dem Mittelalter ausgestorbenes Liefersystem: 80 der 350 Franprix-Supermärkte werden mit dem Schiff beliefert. Täglich werden 26 Container mit Lebensmitteln über die Seine von einem östlich der Stadt gelegenen Lager in ein Depot nahe des Eiffelturms transportiert, wie Franprix am Montag erklärte. Von dort aus erfolgt die Auslieferung zwar wieder per Lastwagen. Trotzdem kann Franprix durch die 20 Kilometer lange Schifffahrt nach eigenen Angaben 15 Lastwagenfahrten einsparen.