Los Angeles (SID) - Wenige Spieltage vor dem Ende der regulären Saison in der nordamerikanischen Baseball-Profiliga MLB ist das Teilnehmerfeld für die anstehenden Play-offs fast komplett. Durch den knappen 8:7-Erfolg der Texas Rangers über die Los Angeles Angels sicherten sich die Rangers nicht nur ihr eigenes Play-off-Ticket, sondern machten auch die Qualifikation der New York Yankees und der Baltimore Orioles für die Postseason perfekt.

Für die Orioles ist es die erste Play-off-Teilnahme seit 1997, während der Rekordmeister aus New York bereits zum 17. Mal in den letzten 18 Jahren in den Play-offs steht. Damit sind bereits sieben der zehn Startplätze vergeben. Zuvor hatten sich die Atlanta Braves, die Cincinnati Reds, die Washington Nationals und die San Francisco Giants qualifiziert. Außer den sechs Division-Siegern ziehen auch die beiden besten Zweitplatzierten der American und National League in die Postseason ein.