Brüssel (AFP) Die EU-Kommission will durch mehr Wettbewerb auf der Schiene die Kosten für den Passagierverkehr drücken und dort die Qualität steigern. EU-Kreise bestätigten am Dienstag der Nachrichtenagentur AFP, dass Binnenmarktkommissar Michel Barnier den Passagierbetrieb innerhalb aller Mitgliedsstaaten für Bahnunternehmen aus anderen EU-Ländern öffnen will. Einen entsprechenden Plan, über den die Zeitung "Die Welt" vorab berichtete, will Barnier demnach diese Woche in Brüssel vorstellen.