Frankfurt/Main (AFP) EU-Experten fordern es als Lehre aus der Finanzkrise, SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück will es ebenfalls: Das Geschäft von Banken in Deutschland und EU soll aufgespalten werden - in einen risikoärmeren Geschäftsbereich mit Spareinlagen von Kunden und Krediten sowie einen riskanteren Teil mit Investmentaktivitäten. Bisher besteht in vielen EU-Staaten ein sogenanntes Universalbanksystem. Hier läuft bei den meisten Banken alles unter einem Dach, also Einlagen- wie Investmentgeschäft.