Hamburg (SID) - Der deutsche Handball-Vizemeister Buxtehuder SV muss mindestens sechs Monate auf Josephine Techert verzichten. Die Rückraumspielerin war im Heimspiel gegen die HSG Blomberg-Lippe am vergangenen Samstag bei einer Abwehraktion weggeknickt, dabei riss das vordere Kreuzband im rechten Knie. Techert ist nach Kapitän Isabell Klein und Linksaußen Katja Langkeit (beide Kreuzband) sowie Spielmacherin Randy Bülau (Mittelfußbruch) und Kreisläuferin Diane Lamein (Knorpelschaden) die fünfte Leistungsträgerin, die dem BSV monatelang fehlt. Klein und Lamein werden allerdings in absehbarer Zeit wieder ins Team zurückkehren.