Bagdad (AFP) Der Irak hat am Dienstag ein iranisches Frachtflugzeug auf dem Weg nach Syrien zur Landung gezwungen. Wie der Leiter der irakischen Luftfahrtbehörde, Nasser Bandar, mitteilte, folgte der Pilot der Maschine der Aufforderung zur Landung. Danach sei die Maschine von Spezialisten durchsucht worden, um zu prüfen, ob sie Waffen für Damaskus geladen hatte.