New York (AFP) Nach seiner Auslieferung aus Großbritannien ist der radikale islamische Prediger Abu Hamza in den USA eingetroffen. Der 54-Jährige sei gemeinsam mit zwei weiteren Terrorverdächtigen in den Vereinigten Staaten gelandet, berichtete der US-Fernsehsender CNN am Samstag unter Berufung auf nicht namentlich genannte Behördenvertreter. Am Freitag hatte der Oberste Gerichtshof in London die Berufung von insgesamt fünf Terrorverdächtigen, darunter Abu Hamza und die beiden anderen Männer, gegen ihre Auslieferung an die USA abgelehnt.