Peking (dpa) - Florian Mayer ist beim mit 2,2 Millionen Dollar dotierten ATP-Turnier in Peking wie erwartet im Halbfinale am Serben Novak Djokovic gescheitert. Der Tennisprofi aus Bayreuth war beim 1:6, 4:6 gegen den ehemaligen Weltranglisten-Ersten chancenlos.

Djokovic bekommt es nun im Finale mit dem Franzosen Jo-Wilfried Tsonga zu tun, der beim Stand von 6:1, 4:1 gegen Feliciano Lopez von der verletzungsbedingten Aufgabe des Spaniers profitierte.