Berlin (dpa) - Bundesumweltminister Peter Altmaier will nun doch morgen über eine Suche nach einem Atommüll-Endlager beraten - aber nur mit Union und FDP. Zunächst sollte es wegen der Absage von SPD und Grünen kein Spitzentreffen geben. Nur wird er sich aber mit Regierungsvertretern und Fachministern der CDU-regierten Länder treffen. Der Sprecher Altmaiers bestätigte einen entsprechenden Bericht der «Bild»-Zeitung. Die kleine Endlager-Runde solle als Vorgespräch zu einem neuen großen Bund-Länder-Treffen dienen.