Berlin (AFP) Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) will das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) umfassend reformieren. Im Gespräch mit dem ARD-Hauptstadtstudio kündigte Altmaier am Mittwoch ein "ganz neues EEG-Gesetz" an, das er "an Haupt und Gliedern reformieren" wolle. Angesichts der erwarteten deutlichen Erhöhung der Ökostromumlage im kommenden Jahr sagte der Umweltminister, das neue Gesetz müsse "dann dafür sorgen, dass wir die Energiewende in Deutschland zu vertretbaren Preisen organisieren können".