Mainz (AFP) Die Staatsanwaltschaft Mainz hat gegen den früheren rheinland-pfälzischen CDU-Fraktions- und Parteichef Christoph Böhr Anklage wegen Untreue erhoben. Vor Gericht sollen sich zudem der frühere CDU-Fraktionsgeschäftsführer, der Ex-Generalsekretär der Partei und der ehemalige Geschäftsführer einer Beratungsagentur verantworten, wie die Anklagebehörde am Mittwoch mitteilte. Hintergrund ist eine illegale Parteienfinanzierung für den Landtagswahlkampf 2006.