Berlin (dpa) - Das Bundeswirtschaftsministerium sieht hohe Abwärtsrisiken für die deutsche Konjunktur. «Die Wirtschaft entwickelt sich mit merklich gedämpfter Dynamik», heißt es im Oktober-Bericht zur wirtschaftlichen Lage. Auch die führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute sind vorsichtiger mit ihren Erwartungen. Für das Jahr 2013 halbierten sie nach Medienberichten ihre Wachstumsprognose: In ihrem Herbstgutachten rechnen sie für das kommende Jahr nur noch mit einem Plus von 1,0 Prozent. Im Frühjahr hatten sie noch einen Zuwachs von 2,0 Prozent vorhergesagt.