Moskau (AFP) Russlands Präsident Wladimir Putin ist kein erfolgreicher Vogelführer. Es gelang dem Staatschef mit einer in den Medien gefeierten Aktion nicht, am Steuer eines motorisierten Drachenfliegers eine Gruppe Kraniche zum Winter in Richtung Süden zu führen, wie die russische Nachrichtenagentur Interfax am Mittwoch aus Kreisen der Umweltbehörde Rosprirodnadsor berichtete. Putin hatte Anfang September versucht, den fünf in Gefangenschaft geschlüpften Zugvögeln die angestammte Route zu ihren Überwinterungsplätzen zeigen.