Luxemburg (SID) - Die deutschen U19-Fußballer haben sich vorzeitig für die zweite Ausscheidungsrunde zur EM 2013 in Litauen qualifiziert. Nach dem zweiten Sieg im zweiten Spiel beim Erstrunden-Turnier in Luxemburg mit 5:0 (3:0) gegen die Gastgeber ist die Mannschaft von Trainer Christian Ziege schon vor dem letzten Match am Dienstag (19.00 Uhr) gegen Irland nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze der Tabelle zu verdrängen. Die Treffer für die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), die schon ihre Auftaktbegegnung gegen Mazedonien mit 5:0 gewonnen hatte, erzielten die Freiburger Sebastian Kerk (22.) und Matthias Ginter (27.), der Kölner Fabian Schnellhardt (42.) sowie mit einem Doppelpack England-Legionär Samid Yesil vom FC Liverpool (60. und 67.). Der Austragungsort für das entscheidende Qualifikationsturnier steht noch nicht fest.