London (SID) - Ohne ihren Stürmerstar Theo Walcott vom FC Arsenal muss die englische Fußball-Nationalmannschaft am Dienstag zum WM-Qualifikationsspiel in Polen antreten. Der Klubkollege der deutschen Nationalspieler Lukas Podolski und Per Mertesacker erlitt beim 5:0-Sieg der Three Lions im Ausscheidungsspiel am vergangenen Freitag gegen San Marino eine Brustverletzung und musste nach seiner Auswechslung in der zehnten Minute die Nacht zum Samstag vorsorglich in einem Krankenhaus verbringen. Einzelheiten zu Walcotts Verletzung, die sich der Angreifer durch einen Zusammenstoß mit San Marinos Schlussmann Aldo Simoncini zugezogen hatte, teilte der englische Verband FA nicht mit. Ob Teammanager Roy Hodgson einen Stürmer für Walcott nachnominiert, blieb am Wochenende zunächst noch offen.