Frankfurt/Main (dpa) - Die deutschen Aktienindizes haben sich am Mittwoch im späten Handel unterschiedlich entwickelt. Der L-Dax schloss etwas tiefer bei 7383,70 Punkten, nachdem der deutsche Leitindex im Hauptgeschäft moderat um 0,25 Prozent auf 7394,55 Punkte zugelegt hatte.

Der L-MDax ging bei 11 541,89 Punkten aus dem Handel. Auf Xetra war der Index mittelgroßer Werte um 0,73 Prozent auf 11 555,64 Punkte gestiegen und hatte so sein bisheriges Rekordhoch aus dem Jahr 2007 übertrumpft. Einzig der L-TecDax schloss knapp oberhalb seines Xetra-Schlusses bei 827,59 Punkten. Der Auswahlindex für Technologiewerte hatte im Haupthandel leicht um 0,02 Prozent auf 827,25 Punkte nachgegeben.