London (SID) - Der englische Nationalspieler Ashley Cole ist vom englischen Fußballverband FA wegen eines unflätigen Twitter-Eintrags mit einer Geldstrafe von 90.000 Pfund (111.000 Euro) belegt worden. Das teilte die FA am Donnerstag mit. Cole vom Champions-League-Sieger FC Chelsea hatte die FA über den Kurznachrichtendienst Twitter als "einen Haufen Deppen" bezeichnet. Der Verteidiger hatte den Eintrag wenig später gelöscht und sich persönlich bei FA-Präsident David Bernstein für die Entgleisung entschuldigt.

Coles Posting war eine Reaktion auf den FA-Bericht zur Strafe gegen seinen Teamkollegen John Terry (270.000 Euro Geldbuße und vier Spiele Sperre wegen Beleidigung), in dem Cole eine konstruierte Aussage zugunsten des ehemaligen Nationalmannschafts-Kapitäns vorgeworfen wurde. Terry hat die Strafe mittlerweile akzeptiert.