Mülheim/Ruhr (SID) - Im Deutschen Badminton-Verband (DBV) werden die Disziplin-Bundestrainer mit Beginn des neuen Jahres kräftig durchgewechselt. Verantwortlich für das Herreneinzel ist ab dem 1. Januar 2013 der bisherige Bundestrainer Dameneinzel, Xu Yan Wang. Sein Nachfolger dort wird Stephan Kuhl. Die Herrendoppel trainiert mit Beginn des nächsten Jahres Uwe Ossenbrink, verantwortlich für die Damendoppel wird Diemo Ruhnow sein.

Bereits im August hatte der DBV mitgeteilt, dass Holger Hasse als Nachfolger von Jakob Hoi mit Beginn 2013 neuer Chef-Bundestrainer wird und einen Vierjahresvertrag erhält. Der 41-Jährige soll die deutschen Asse um Europameister Marc Zwiebler (Bonn) und die zweimalige WM-Dritte Juliane Schenk (Berlin) zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro führen.