Bern (dpa) - Der Schweizer Architekt und Designer Fritz Haller ist tot. Das langjährige Mitglied der Berliner Akademie der Künste wäre am 23. Oktober 88 Jahre alt geworden. Haller machte Stahlrohrmöbel zu einem Klassiker der Modernen Kunst. Der in Solothurn geborene Designer hatte 1963 das bis heute weltweit erfolgreiche USM Haller Möbelsystem entworfen. Es wurde 2001 vom Museum of Modern Art in New York als Klassiker in dessen ständige Sammlung aufgenommen.