Beirut (dpa) Bei einer gewaltigen Explosion sind in der libanesischen Hauptstadt Beirut mindestens acht Menschen ums Leben gekommen. Weitere 78 seien verletzt worden, berichtete die staatliche libanesische Nachrichtenagentur. Die Hintergründe waren zunächst unklar. Die Autobombe riss einen riesigen Krater. Zudem zerstörte die Explosion in dem überwiegend christlichen Viertel auch die Fassade von zwei Appartementhäusern. Dutzende Fahrzeuge gerieten in Brand.