Luxemburg (dpa) - Die Zeremonie zur Trauung von Luxemburgs Thronfolger Guillaume (30) und Gräfin Stéphanie de Lannoy (28) hat am Freitagnachmittag begonnen. Das Brautpaar betrat das Rathaus der Hauptstadt Luxemburgs, wo die Ehe standesamtlich besiegelt werden sollte.

Tausende Schaulustige jubelten dem Prinzen und der Gräfin auf dem Weg vom Palast zum Rathaus zu.

Die Trauung selbst sollte im Familienkreis vollzogen werden. Am Abend feiern die dann frisch Vermählten bei einem Gala-Dinner mit rund 350 Gästen im Palast. Dazu haben sich Angehörige von Königshäusern aus ganz Europa und Übersee angekündigt. Guillaume ist der älteste Sohn von Großherzog Henri (57) und wird eines Tages die Thronnachfolge antreten. Am Samstag gibt sich das Paar in der Kathedrale Notre-Dame das Jawort.