Herning (Dänemark) (SID) - Enttäuschung bei den dänischen Tischtennis-Fans: Mitfavorit Michael Maze ist bei seiner Heim-EM in Herning bereits in der ersten Runde gescheitert. Der Europameister von 2009 unterlag zum Auftakt dem österreichischen Qualifikanten Stefan Fegerl 2:4. An Position vier gesetzt galt Maze als der große Hoffnungsträger vor heimischen Publikum.

Bei den Olympischen Spielen in London hatte der 31-Jährige noch das Viertelfinale erreicht und dort gegen den späteren Bronzemedaillengewinner Dimitrij Ovtcharov (Orenburg/Russland) verloren.