Havanna (AFP) Der kubanische Revolutionsführer Fidel Castro hat sich mit einem venezolanischen Politiker in Havanna getroffen und ist damit Spekulationen über seinen angeblich sehr schlechten Gesundheitszustand entgegen getreten. Venezuelas früherer Vize-Präsident Elías Jaua sagte am Sonntag, Castro gehe es "sehr gut". Er habe sich am Samstag fünf Stunden lang mit Castro über Landwirtschaft, Geschichte und internationale Politik unterhalten. Kubas früherer Präsident sei bei "ganz klarem Verstand".