Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hat am Mittwoch zur Erholung angesetzt und dabei von positiven Konjunkturdaten aus China profitiert. Zudem überzeugt SAP mit einem erfreulichen Quartalsbericht.

Der Dax legte kurz nach Handelsbeginn um 0,42 Prozent auf 7203 Punkte zu, nachdem er innerhalb von drei Tagen um rund dreieinhalb Prozent abgesackt war und tags zuvor das Niveau von Anfang September erreicht hatte. Der MDax stieg um 0,14 Prozent auf 11 284 Punkte. Der TecDax zeigte sich fast unverändert mit minus 0,04 Prozent bei 793 Punkten.

Der gestiegene HSBC-Einkaufsmanagerindex für China stütze die freundliche Stimmung, sagten Händler. Der wichtige Frühindikator stieg im Oktober auf 49,1 Punkte. Er signalisiert damit zwar immer noch eine Abschwächung der Konjunktur, allerdings sehen Ökonomen nun Anzeichen für eine Stabilisierung des chinesischen Wirtschaftswachstums.