München (dpa) - Der Benzinpreis bleibt dank gesunkener Rohölpreise im Sinkflug. Autofahrer müssen derzeit laut ADAC im bundesweiten Durchschnitt 1,57 Euro für einen Liter E10 bezahlen. Das sind etwa drei Cent weniger als noch vor einer Woche. Allerdings schauen Dieselfahrer dem Autoclub zufolge in Röhre: Diesel verteuerte sich um 1,3 Cent auf 1,50 Euro je Liter. Allerdings treibt im Herbst die wachsende Nachfrage nach Heizöl auch den Dieselpreis mit in die Höhe. Der Benzinpreis schwankt je nach Region zum Teil deutlich.