Berlin (dpa) - EZB-Präsident Mario Draghi hält sich zu Spekulationen über einen Zeitaufschub für Griechenland bei den Sparauflagen bedeckt. Er wisse davon nichts, die Prüfung sei noch nicht abgeschlossen, sagte Draghi am Mittwoch in Berlin nach einem Auftritt vor mehreren Bundestagsausschüssen.

Soweit er verstanden habe, seien zwar Fortschritte erzielt worden. Bestimmte Teile müssten aber noch definiert werden. «Ich weiß nicht mehr als das. Ich kann diese Gerüchte nicht kommentieren», sagte der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB).