Cluj (SID) - Der rumänische Fußball-Meister CFR Cluj hat sich von Trainer Ioan Andone getrennt. Der 52-Jährige, der am Dienstagabend beim 1:1 in der Champions League bei Galatasaray Istanbul noch auf der Bank des Klubs aus Siebenbürgen gesessen hatte, musste damit die Konsequenzen aus dem schwachen Start in der rumänischen Liga tragen. Nach zwölf Spielen liegt der Titelverteidiger nur auf dem zehnten Platz.

"Wir sind stolz auf alles, was wir gemeinsam erreicht haben. 'Ando' wird immer einen besonderen Platz in unseren Herzen haben", sagte Klub-Präsident Iuliu Muresan über den Trainer, der die Mannschaft im April übernommen hatte.