Lille (SID) - Franck Ribéry geht davon aus, nach seiner verletzungsbedingten Auswechslung im Champions-League-Spiel von Bayern München bei OSC Lille (1:0) am Sonntag in der Bundesliga wieder mitwirken zu können. "Ich hätte auch weiterspielen können", sagte der Franzose, der von Trainer Jupp Heynckes auf Anraten von Vereinsarzt Hans-Wilhelm Müller Wohlfahrt aber in der Pause wegen einer Muskelverhärtung ausgewechselt worden war.

Er glaube, dass es am Sonntag im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen (17.30 Uhr/Sky und Liga total!) wieder gehe, sagte Ribéry. Auch Heynckes zeigte sich am Mittwoch vor dem Abflug der Bayern aus Lille nach München optimistisch: "Wir haben jetzt vier Tage Zeit, ich denke, dass er dann wiederhergestellt ist."