Paris (SID) - Vize-Europameisterin Juliane Schenk (Berlin) steht bei den French Open in Paris in der zweiten Runde. Die beste deutsche Badmintonspielerin setzte sich zum Auftakt des mit 200.000 Dollar (ca. 155.000 Euro) dotierten Turniers gegen Belaetrix Manuputi (Indonesien) 21:10, 21:12 durch. In der vergangenen Woche hatte die 29-Jährige das Finale der Denmark Open erreicht und dabei unter anderem Olympiasiegerin Li Xuerui (China) geschlagen. Schenk ist in Paris an Position vier gesetzt.

Ausgeschieden ist dagegen Marc Zwiebler (Bonn). Der Europameister unterlag wie vor zwei Wochen im Länderspiel gegen China in Wuppertal Wang Zhengming. Der 28-jährige Zwiebler war beim 13:21, 17:21 chancenlos.