Istanbul (dpa) - Trotz einer fulminanten Leistung steht Angelique Kerber bei der Tennis-WM in Istanbul vor dem Aus. Die deutsche Nummer eins verlor vor rund 9000 Zuschauern im Sinan Erdem Dome gegen die Weltranglisten-Erste Victoria Asarenka aus Weißrussland mit 7:6 (13:11), 6:7 (2:7), 4:6.

Kerber kann den Einzug ins Halbfinale damit nicht mehr aus eigener Kraft schaffen. Selbst ein Sieg gegen die Chinesin Li Na am Donnerstag könnte für die Kielerin zu wenig sein. Kerber vergab im zweiten Satz sogar zwei Matchbälle.

Auslosung