Addis Abeba (AFP) Die Afrikanische Union (AU) hat Mali nach dessen Suspendierung wieder in ihre Reihen aufgenommen. Der Sicherheitsrat der AU habe den vorübergehenden Ausschluss des Landes aufgehoben, sagte der in der Organisation für Sicherheit und Frieden zuständige Kommissar, Ramtane Lamamra, am Mittwoch nach einem Ratstreffen in Addis Abeba. Zugleich habe die Organisation einen Plan zur "Wiederherstellung der staatlichen Autorität im Norden des Landes" gebilligt. Demnach soll es im ersten Quartal kommenden Jahres Wahlen in Mali geben. Der Aktionsplan werde der UNO zur Billigung vorgelegt.