Köln (SID) - Nationalspieler Lucca Staiger von den Neckar Riesen Ludwigsburg ist in der Basketball Bundesliga (BBL) wegen einer "groben Unsportlichkeit" für ein Spiel gesperrt worden. Dazu muss der 24-Jährige eine Geldstrafe in Höhe von 2000 Euro zahlen. Dies entschied BBL-Spielleiter Dirk Horstmann (Kamen).

Staiger fehlt Ludwigsburg damit am Samstag (19.30 Uhr) im Heimspiel gegen seinen Ex-Klub Alba Berlin. Der 66-malige Nationalspieler war vor der Saison von den "Albatrossen" zu den Neckar Riesen gewechselt.

Grund für die Strafe ist ein Vorfall aus dem Bundesliga-Spiel bei Bayern München (69:81) am vergangenen Samstag. Der Shooting Guard hatte Gegenspieler Tyrese Rice kurz vor dem Ende des Spiels beim Korbwurf mit beiden Händen und Armen zu Boden gerissen. Staiger war daraufhin disqualifiziert worden.

Gegen die Entscheidung kann binnen drei Tagen Berufung beim Spielleiter eingelegt werden.