München/Mainz/Berlin (dpa) - Ärger für die CSU: CSU-Sprecher Hans Michael Strepp gibt seinen Posten wegen der Medien-Affäre auf. Der Parteisprecher soll versucht haben einen «heute»-Bericht über den SPD-Landesparteitag zu verhindern. Strepp hat Parteichef Horst Seehofer gebeten, ihn von seinen Aufgaben zu entbinden. Seehofer hat dieser Bitte entsprochen.