München (AFP) Der bayerische Landtag hat am Donnerstag über einen Dringlichkeitsantrag der Opposition zu den Studiengebühren debattiert. SPD, Freie Wähler und Grüne zeigten sich in der Debatte zuversichtlich, dass in absehbarer Zeit die Abgabe von bis zu 500 Euro pro Semester wieder abgeschafft wird. CSU-Landtagsfraktionschef Georg Schmid lehnte eine Abschaffung anders als in der Vergangenheit nicht mehr kategorisch ab. Er forderte aber eine Lösung für den finanziellen Ausfall der Hochschulen. "Die Frage ist, wie geht es weiter?", sagte Schmid.