Düsseldorf/Brüssel (dpa) - Die Euroländer wollen Griechenland nach Informationen des «Handelsblattes» einen neuen Hilfskredit von bis zu 20 Milliarden Euro zubilligen.

Die Zeitung beruft sich auf einen «hochrangigen Vertreter der Eurozone», der zusätzliche Kredite angesichts der möglichen zeitlichen Streckung der griechischen Sparziele als unvermeidlich bezeichnet habe. Die Euro-Finanzminister würden die zusätzlichen Mittel voraussichtlich am 12. November beschließen, berichtet die Zeitung weiter.

Das neue Kreditpaket müsse vom Deutschen Bundestag bewilligt werden.