Hoffenheim (SID) - Markus Babbel, Trainer des Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim, hat Torhüter Tim Wiese nach zuletzt schwachen Leistungen in die Pflicht genommen. "Er hat im Moment keinen leichten Stand. Das kann er nur über gute Leistungen ändern. Er muss sich die Sympathien der Fans erarbeiten", sagte Babbel am Donnerstag bei der Pressekonferenz vor der Partie beim FSV Mainz 05 am Samstag (15.30 Uhr/Sky und Liga total!).

Wiese hatte am vergangenen Wochenende im Punktspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth (3:3) nach fast einmonatiger Verletzungspause sein Comeback gegeben. Zuvor war er mit mehreren Patzern für den schwachen Saisonstart des Tabellen-14. mitverantwortlich.

Zudem scheint der in die U21 strafversetzte Tobias Weis keine Zukunft mehr in Hoffenheim zu haben. Nach Aussagen von Babbel bei Sky Sport News HD wird der Mittelfeldspieler "womöglich kein Spiel mehr für uns bestreiten". Weis darf derzeit wegen eines "Vorfalls, der nicht in Ordnung war", nur mit den Amateuren der Kraichgauer trainieren. Erst im April hatte Hoffenheim den Vertrag mit dem 26-Jährigen um vier Jahre bis 2016 verlängert.