Helsingborg (dpa) - Didier Ya Konan hat Hannover 96 in einer dramatischen Schlussphase den zweiten Sieg in der Fußball-Europa-League beschert. Dem Stürmer gelang in der dritten Minute der Nachspielzeit das 2:1 (1:0) beim schwedischen Vertreter Helsingborg IF.

Die Niedersachsen verteidigten ihre Tabellenführung in der Gruppe L. Mame Diouf hatte Hannover bei beinahe winterlichen Wetterbedingungen in Führung geschossen (12. Minute), in der ersten Minute der Nachspielzeit gelang Alvaro der 1:1-Ausgleich. Mit sieben Punkten führen die ungeschlagenen 96er die Tabelle nach drei Spieltagen an.