Paris (dpa) - Frankreichs ehemalige First Lady, Carla Bruni-Sarkozy, will sich nach Abwahl ihres Mannes Nicolas Sarkozy wieder mehr der Musik widmen. Im Frühjahr erscheine ein neues Album, sagte die Sängerin der französischen Ausgabe der Zeitschrift «Elle».

Auch die Arbeit als Schauspielerin könne sich die 44-Jährige, die schon mit Woody Allen drehte, weiterhin vorstellen. Ihr Ehemann habe sich seit dem Auszug aus dem Elysée-Palast kaum verändert und sei noch immer «konstruktiv, kreativ und entdeckungslustig». Der ehemalige französische Präsident unterstütze sie in all ihren Plänen.