Bangsaen (SID) - Deutschlands Top-Beachvolleyballerinnen Katrin Holtwick und Ilka Semmler sind beim World-Tour-Finale in Thailand mit einem Sieg und einer Niederlage gestartet. Zum Auftakt setzte sich das an Nummer eins gesetzte Essener Duo in 49 Minuten 2:1 (21:9, 18:21, 15:12) gegen die Thailänderinnen Rumpaipruet Numwong/Khanittha Hongpak durch. In Runde zwei setzte es in Bagsaen dann aber eine 1:2-Niederlage gegen die an Nummer 16 gesetzten Japanerinnen Sayaka Mizoe/Anjiera Ishida. Am Freitag müssen Holtwick/Semmler gegen Ayumi Kusano/Mutsumi Ozak (Japan) gewinnen, um im Rennen um ihren zweiten Tourtitel nach dem Triumph bei den Aland Open in Finnland zu bleiben.

Nach einem Sieg und einer Niederlage ebenfalls noch im Wettbewerb sind Geeske Banck/Stefanie Hüttermann (Kiel/Köln). Victoria Bieneck/Julia Großner (Berlin) und Anika Krebs/Chantal Laboureur (Hamburg/Stuttgart) sind nach zwei Niederlagen bereits gescheitert.