London (SID) - Schock für zwei britische Bronzemedaillengewinner: Stunden nach dem Empfang britischer Olympioniken und Paralympioniken bei der Queen wurden Ruderer Alex Partridge und Hockeyspielerin Hannah Macleod in einem Klub im Londoner Stadtteil Mayfair ihr Edelmetall gestohlen.

Der 31-jährige Partridge meldete den Diebstahl seiner Bronzemedaille sowie seines Olympia-Sakkos der Polizei. Scotland Yard bestätigte, in dem Fall zu ermitteln, konnte aber noch keine Festnahme melden. Ein weiterer Diebstahl sei allerdings bisher nicht angezeigt worden.

Beide Athleten machten die Suche nach ihren Medaillen via Twitter publik und baten um Hinweise. Macleod zwitscherte zudem, sie sei am Boden zerstört. "Mir geht es nicht um Strafe. Wenn du eine olympische Bronzemedaille mitgenommen hast, die dir nicht gehört, dann sende sie anonym an GB Hockey - Bisham Abbey," flehte die 28-Jährige den Dieb an.