Gelsenkirchen (SID) - Fußball-Bundesligist Schalke 04 bangt vor dem Spiel am Samstag gegen den 1. FC Nürnberg (15.30 Uhr/Sky und Liga total!) um Nationalspieler Julian Draxler. "Bei ihm müssen wir noch etwas abwarten", sagte Trainer Huub Stevens. Der 19-Jährige hatte am 3. Oktober beim Champions-League-Spiel der Königsblauen gegen Montpellier HSC (2:2) eine Fraktur des linken Unterarms erlitten. Zuletzt hatte er mit einer Spezialschiene trainiert. Beim 2:0-Sieg der Schalker in der Königsklasse am Mittwoch beim FC Arsenal saß Draxler auf der Bank, kam aber nicht zum Einsatz.

Der finnische Nationalstürmer Teemu Pukki fällt dagegen am Samstag krankheitsbedingt sicher aus.