Großwallstadt (SID) - Der krisengebeutelte Altmeister TV Großwallstadt hat seinen ersten Saisonsieg in der Handball-Bundesliga gefeiert. Drei Tage nach der peinlichen 20:27 (13:14)-Pokalpleite gegen Zweitligist ThSV Eisenach rehabilitierte sich das Team von Trainer Peter David mit einem 35:22 (19:12) gegen GWD Minden. Trotz des überraschend klaren Erfolges bleibt Großwallstadt mit nun 3:17 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz, Minden (8:12) ist Zwölfter.

In der einseitigen Begegnung war Michael Thiede mit neun Toren erfolgreichster Werfer bei Großwallstadt, für Minden traf Aleksandar Svitlica (6) am häufigsten.