Washington (AFP) US-Präsident Barack Obama hat seinen Herausforderer Mitt Romney einem Medienbericht zufolge in einem Gespräch als "Dummschwätzer" bezeichnet. Obama habe das Wort nach einem Interview mit "Rolling Stone" verwendet, berichtete das US-Magazin vorab aus seiner neuen Ausgabe. Der Kommunikationschef von Obamas Wahlkampfteam, Dan Pfeiffer, dementierte die Aussage am Donnerstag nicht. Er bat jedoch, sich von den Äußerungen des Präsidenten nicht "ablenken" zu lassen.