Los Angeles (dpa) - Ohne Basketball-Superstar Dirk Nowitzki sind die Dallas Mavericks mit einem überraschenden Auftaktsieg in die NBA-Saison gestartet. Die Texaner gewannen bei den Los Angeles Lakers mit 99:91 (48:46) und zeigten eine starke Teamleistung.

Der neue Aufbauspieler Darren Collison war mit 17 Zählern bester Mavs-Werfer, sechs Profis von Dallas punkteten zweistellig. Für das All-Star-Ensemble aus Los Angeles reichten auch 23 Punkte und 13 Rebounds des Spaniers Pau Gasol nicht zum Erfolg. Neben Nowitzki, der nach einer Knie-Arthroskopie noch einige Wochen ausfällt, fehlte Dallas auch der deutsche Nationalcenter Chris Kaman.

Statistiken und Videos